Josef Maiers beste

Wildschweinkoteletts mit Grappa und Steinpilzen

Zutaten:
  • 4 Wildschweinkoteletts von Josef Maier
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g frische Steinpilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Wacholderbeeren
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Grappa (ital. Tresterbrand)
  • 2 EL frisch gepresster Mandarinensaft
  • 80 ml Portwein und 100 ml Wildfond
  • 1 TL fein gehackte Thymianblättchen
  • ¼ Zimtstange Thymianblättchen zum Anrichten
Folgende Produkte aus unserem Shop benötigen Sie:
Nährwerte pro Person:

563 kcal/2360 kJ | 0,8 BE | 139 mg Chol
35,8 g EW | 36,4 g F | 8,1 g KH | 6,5 g Bst

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 40 Minuten
1
Wildschweinkoteletts salzen und pfeffern. Steinpilze putzen und längs halbieren oder in Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken, Wacholderbeeren leicht zerdrücken.
2
1 EL Butter mit 1 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, Koteletts mit Wacholderbeeren zugeben und auf jeder Seite 4 – 5 Minuten braten. Koteletts herausnehmen und warm halten.
3
Grappa, Mandarinensaft, Portwein und Wildfond in die Pfanne geben und den Bratensatz lösen. Thymianblättchen und Zimt zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen, 6 – 8 Minuten einkochen lassen. 2 EL kalte Butter unterrühren. Wildschweinkoteletts in die Sauce geben und noch 3 – 4 Minuten ziehen lassen.
4
1 EL Butter mit 1 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen, Steinpilze und Knoblauch zugeben und 4 – 5 Minuten braten, dabei einmal wenden.
5
Wildschweinkoteletts mit Grappa-Sauce, Steinpilzen, Thymianblättchen, Spargel und Crostini anrichten.
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutscheincode anwenden