Josef Maiers beste

Rehkeule im Kartoffelbrot

Zutaten:

Für den Hefeteig:

  • 400g Mehl
  • 1 El Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1Pck Trockenhefe
  • 500ml Wasser
  • 200g Kartoffelpüree Pulver
  • 1 El Apfelessig
  • 50g Paranüsse gehackt

Für die Füllung:

  • 1 El Rosmarin gehackt
  • 1 Rehkeule
  • Senf, Salz, Pfeffer
Folgende Produkte aus unserem Shop sind hierfür geeignet:
1
Alle Zutaten zu einem Teig kneten, Schüssel abdecken und in einen Behälter mit heißem Wasser stellen.
2
Die Rehkeule angrillen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Das Fleisch noch mit gehackten Rosmarin bestreuen.
3
Den Teig mit etwas Mehl ausrollen, doppelt so groß wie das Fleischstückchen, das in den Teig eingewickelt werden soll. Den Teig um das Fleisch formen, bis es wie ein Brotlaib aussieht. Darauf achten, dass keine Risse im Teig sind und es gut verschlossen ist, damit es schön backen kann und der austretende Fleischsaft im Brot bleibt.
4
Den Grill auf indirektes Grillen mit einem Pizzastein vorbereiten (180-200 Grad). Den Stein 20min vorheizen lassen und dann das Brot, mittig auf dem Stein platzieren. Der Deckel muss geschlossen bleiben, um Oberhitze zu erzeugen. Wenn sich das Brot auf der Oberfläche nach ca. 25min fest anfühlt, ist das Brot fertig und das Fleisch noch saftig. Die Kerntemperatur vom Fleisch sollte bei 62 – 65 Grad liegen.

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer.  Der Mindestbestellwert beträgt 25 €.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutscheincode anwenden