Josef Maiers beste

Provenzalisches Hirschragout

Zutaten:
  • 400 g Hirschedelgulasch De Luxe von Josef Maier
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Weizenmehl
  • 2 Zwiebeln (ca. 200 g)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 weiße Rübchen (ca. 300 g)
  • 2 Karotten (ca. 300 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 – 500 ml Wildfond
  • 50 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 1 TL Lavendelhonig
  • je 2 EL fein gehackte Thymian-, Rosmarin- und Oreganoblättchen
  • Salz, Pfeffer
  • Thymianblättchen, Oreganoblättchen und Lavendelblüten zum Anrichten
Folgende Produkte aus unserem Shop benötigen Sie:
Nährwerte pro Person:

538 kcal/2254 kJ | 2,9 BE
48,4 g EW | 18,6 g F | 40,5 g KH | 11,6 g Bst | 130 mg Chol

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden
1
Hirschedelgulasch salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben. Zwiebeln schälen, halbieren, längs in feine Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, schräg in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Rübchen schälen und längs vierteln. Karotten schälen und schräg in dicke Scheiben schneiden.
2
Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Olivenöl in einem ofenfesten Bratentopf oder einer Reine erhitzen. Fleisch mit Zwiebeln, der Hälfte der Frühlingszwiebeln und Knoblauch zugeben und unter Rühren 4 – 5 Minuten anbraten.
3
400 ml Wildfond, Orangen­ und Zitronensaft, Orangenschale, Lavendelhonig und fein gehackte Kräuter zum Fleisch geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt auf der unteren Schiene im vorgeheizten Ofen 25 – 30 Minuten garen.
4
Rübchen und Karotten zugeben, nach Bedarf noch einmal 100 ml Wildfond angießen, alles weitere 20 – 25 Minuten schmoren lassen.
5
Hirschragout mit Gemüse, den restlichen Frühlingszwiebelringen, Kräuterblättchen, Lavendelblüten, Lavendelhonig-­Nüssen und Kartoffel-­Gratin servieren.
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutscheincode anwenden