Josef Maiers beste

MAIERS Rehbraten mit Rotweinsauce

Zutaten:
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Knollensellerie
  • 1 Karotte
  • 400 g Rehbraten aus der Schulter von Josef Maier
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Weizenmehl
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 300 ml Rotwein
  • 300 ml Wildfond
  • je 1 Thymian- und Salbeizweig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 EL Gin
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Crème fraîche
  • Thymian- und Salbeiblättchen zum Anrichten
Folgende Produkte aus unserem Shop benötigen Sie:
Nährwerte pro Person:

699 kcal/2930 kJ | 2,1 BE | 199 mg Chol
47,9 g EW | 31,4 g F | 26,8 g KH | 3,44 g Bst

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden
1
Zwiebel, Sellerie und Karotte schälen und fein würfeln. Rehbraten salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben.
2
Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen, Fleisch und Gemüse darin 3 – 4 Minuten anbraten, dabei das Fleisch einmal wenden.
3
Tomatenmark mit Rotwein und Wildfond angießen, Kräuterzweige, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene zugedeckt 45 – 50 Minuten garen. Deckel abnehmen, alles noch 8 – 10 Minuten offen braten.
4
Fleisch aus dem Ofen nehmen und warm stellen. Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen, Gemüse leicht ausdrücken. Gin, Honig und Crème fraîche zur Sauce geben, alles 3 – 4 Minuten einkochen lassen.
5
Rehbraten in Scheiben schneiden, mit Rotweinsauce, Thymian­ und Salbeiblättchen, Kräutersalat und Spinatspätzle anrichten.
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutscheincode anwenden