Josef Maiers beste

Josef Maiers beste Wildschwein-Satays

Zutaten:
  • 250 g Wildschweinrücken ohne Knochen von Josef Maier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Schalotten
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL rote Currypaste
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL fein gehacktes Zitronengras
  • 2 EL Reisessig
  • 4 EL Erdnüsse
  • 1 EL Palmzucker (a. d. Asialaden)
  • 2 EL Chilisauce und 1 EL Fischsauce
  • 100 ml Kokosmilch Limettenspalten zum Anrichten
Folgende Produkte aus unserem Shop benötigen Sie:
Nährwerte pro Person:

618 kcal/2591 kJ | 0,6 BE | 79,1 mg Chol
31 g EW | 43,9 g F | 9 g KH | 2,8 g Bst

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 35 Minuten; Marinierzeit: mind. 30 Minuten
1
Eventuell vorhandene „Silberhaut“ vom Wildschweinrücken entfernen. Fleisch in ca. 12 dünne Streifen (4 mm) schneiden, Streifen wellenförmig auf die Schaschlikspießchen „fädeln“.
2
Knoblauchzehen und Schalotten schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte vom Schalotten-Knoblauch-Mix zugeben und mit Currypaste, Kurkuma und 1 TL fein gehacktem Zitronengras 3 – 4 Minuten anbraten, Reisessig zugeben.
3
Spieße mit dem abgekühlten Würz-Mix vermischen und mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.
4
Restlichen Schalotten-Knoblauch-Mix mit Erdnüssen, Palmzucker, 1 TL fein gehacktem Zitronengras, Chili- und Fischsauce pürieren. Kokosmilch erwärmen, Erdnuss-Mix unterrühren.
5
Restliches Öl in einer Grillpfanne erhitzen, Fleisch darin in 6 – 8 Minuten rundherum goldbraun und knusprig braten.
6
Wildschwein-Satays mit Sauce, Limettenspalten, Wasserspinat und Chapatis anrichten.
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutscheincode anwenden