Josef Maiers beste

Josef Maiers beste Hirschmedaillons „Primavera“

Zutaten:
  • 1 TL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 EL fein gehackte Thymianblättchen
  • 50 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 100 ml Weißwein
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Hirschmedaillons von Josef Maier
  • 8 kleine Artischocken
  • 8 Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 50 ml Wildfond
  • 2 EL Butter
Folgende Produkte aus unserem Shop benötigen Sie:
Nährwerte pro Person:

631 kcal/2642 kJ | 1,6 BE | 36,9 g EW
42,4 g F | 15,7 g KH 22,5 g Bst | 142 mg Chol

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 45 Minuten; Marinierzeit: mind. 2 Stunden
1
Abgeriebene Zitronenschale mit Thymianblättchen, Zitronensaft, Weißwein und 2 EL Olivenöl vermischen. Hirschmedaillons in eine flache Schüssel legen, mit der Marinade beträufeln und mindestens 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
2
Kleine Artischocken putzen (äußere, harte Blätter entfernen und die Blattspitzen abschneiden). Artischocken läng halbieren und die „strohigen“ Fasern in der Mitte herauslösen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, und schräg in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
3
Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Medaillons aus der Marinade nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und pfeffern. Restliches Olivenöl in einer Bratreine erhitzen, Medaillons darin von beiden Seiten 2 – 3 Minuten anbraten.
4
Artischocken und Frühlingszwiebeln um das Fleisch legen, Marinade und Wildfond angießen, alles mit Salz und Pfeffer würzen, mit Butterflöckchen bestreuen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene zugedeckt 10 – 12 Minuten garen, dabei das Fleisch mindestens einmal mit der Bratenflüssigkeit beträufeln.
5
Hirschmedaillons mit Bratenflüssigkeit, Artischocken, Frühlingszwiebeln, Bohnensalat und Baguette mit Kräuterbutter anrichten.
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutscheincode anwenden