Josef Maiers beste

Hirsch-Ossobuco mit Gremolata

Zutaten:
  • 4 Scheiben Hirsch-Ossobuco von Josef Maier
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Weizenmehl
  • 1 Karotte (ca. 50 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Staudensellerie (ca. 50 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Weißwein und 300 ml Wildfond
  • 2 Fleischtomaten (ca. 500 g)
  • 1 Lorbeerblatt
  • je 1 EL fein gehackte Thymian- und Oreganoblättchen
  • 1 EL fein abgeriebene Bio-Ztronenschale
  • 2 EL fein gehackte Petersilienblättchen
Folgende Produkte aus unserem Shop benötigen Sie:
Nährwerte pro Person:

501 kcal/2098 kJ | 1,6 BE | 120 mg Chol
37,4 g EW | 19,5 g F | 23,6 g KH | 5,7 g Bst

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden
1
Hirsch-­Ossobuco-­Scheiben salzen, pfeffern und in Mehl wenden.
2
Karotte schälen und fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, 1 Knoblauchzehe beiseitelegen. Restlichen Knoblauch und Zwiebeln fein hacken. Staudensellerie putzen, waschen und fein würfeln.
3
Olivenöl und Butter in einem Bratentopf erhitzen, Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Gemüse zum Fleisch geben und 4 – 5 Minuten mitbraten. Weißwein und Wildfond angießen.
4
Tomaten häuten oder schälen, vierteln, Stielansätze und Kerne entfernen, Fruchtfleisch grob würfeln. Tomatenstückchen mit Lorbeerblatt und Kräutern zum Fleisch geben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 50 – 60 Minuten garen.
5
Für die Gremolata zweite Knoblauchzehe sehr fein hacken oder durch die Presse drücken, mit fein abgeriebener Zitronenschale und Petersilie vermischen.
6
Hirsch­-Ossobuco mit Gremolata, Schmortomaten und gerösteten Ciabattabrot-­Scheiben anrichten.
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutscheincode anwenden